';
Unsere Kitas

Unsere neue Kita-Leiterin: Anne Sagebiel

Mit unserer neuen Kita am Savignyplatz kamen auch viele neue Kolleginnen zu Kenntnisreich Kindertagesstätten. Anne Sagebiel ist die Leiterin der neuen Kita. Für die 35-Jährige ist es die erste Leitungsstelle und eine spannende Aufgabe.

In den vergangenen sieben Jahren war Anne als Erzieherin im Sankt Joseph Krankenhaus tätig, in der dortigen Klinik für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter. „Ich mag die herausfordernde Arbeit mit Kindern. Es hat mir viel Spaß gemacht, Kinder mit besonderem Bedarf zu fördern und zu unterstützen“, erzählt Anne.

Jetzt freut sie sich über die neuen Perspektiven, die ihr die tägliche Kita-Arbeit bietet. „Die Beziehungsarbeit ist hier wegen der Beständigkeit ganz anders. In meinem früheren Job hatte ich die Kinder wenige Wochen oder Monate. Hier in der Kita verbringen sie einen Teil ihrer Kindheit und ich kann das begleiten und mitgestalten. Das ist wirklich schön.“

Mitgestaltung – und zwar in Sachen Nachhaltigkeit – war für Anne ohnehin ein wichtiger Grund dafür, bei Kenntnisreich Kindertagesstätten einzusteigen. „Das Konzept der Nachhaltigkeit hat mich sofort angesprochen. Das ist ein sehr zeitgemäßer Ansatz, der aufgreift, was aktuell und notwendig ist. Ich beschäftige mich selbst mit solchen Dingen und habe nun die Möglichkeit, das auch in meinen Job einfließen zu lassen“, sagt die Mutter einer zweijährigen Tochter.

Derzeit steht am Savignyplatz zwar noch die Eingewöhnung der Kinder an erster Stelle, aber bereits jetzt wird ein schonender Umgang mit Ressourcen in den Alltag integriert. Neben Müllreduzierung und Wiederverwendung von Materialien ist Anne auch ein verantwortungsbewusster Umgang mit Lebensmitteln sehr wichtig.

„Es werden viel zu viele Lebensmittel weggeworfen. Meines Erachtens ist in unserer Gesellschaft das Gespür für einen wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln verlorengegangen. Lebensmittel, die auf den ersten Blick nicht mehr perfekt aussehen, finden trotzdem ihre Verwendung in täglichen Mahlzeiten.“

Deshalb ist es Anne auch wichtig, dass die Kinder Erzeugung von Lebensmitteln kennenlernen. Lange wird es nicht mehr dauern: Wenn die Eingewöhnung abgeschlossen ist, können auch die Kinder vom Savignyplatz regelmäßig auf den Vierfelderhof. „Darauf freuen sich die Kinder schon sehr“, sagt Anne.

Empfehlen
Share
Getagged in