';

Ein Kita-Jahr neigt sich dem Ende – ein Rückblick

Aus der Sicht der Kleinen erschien das vergangene Kita-Jahr sicherlich endlos. Dauert es doch aus Kinderaugen auch eine kleine Ewigkeit bis Weihnachten oder zum Geburtstag. Je älter wir werden, desto schneller scheint die Zeit zu vergehen. Und auch die vergangenen 12 Monate schienen wie im Fluge vorbeigerauscht zu sein.

Umso schöner, einmal kurz inne zu halten und einen Blick auf das Jahr zu werfen. Vieles ist in den Monaten geschehen. Die Einrichtung am Tempelhofer Damm wurde räumlich neu konzipiert. Die Vorschulkinder zogen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern in die Räume der 94a. In den Räumlichkeiten der 100 und 96 sind von nun an die Krippenkinder und altersgemischten Gruppen untergebracht. Diese Veränderung hat sich wunderbar in den Kita-Alltag integriert und als sehr sinnvoll ergeben. Eine Grundschullehrerin ergänzte die Erzieherteams in den Einrichtungen und führte sowohl am T-Damm als auch am Bäumerplan wöchentlich einmal die Vorschularbeit durch, indem sie die Kinder in ihrem letzten Kitajahr auf die Anforderungen der Schule optimal vorbereitet.

Unsere Kitas wurden im September durch die Eröffnung der Einrichtung in der Uhlandstraße erweitert. Mittlerweile haben sich die Pädagoginnen und Pädagogen, Kinder und Eltern wunderbar eingelebt.

Viele spannende Projekte wurden mit den Kindern durchgeführt. Dazu zählten besonders die Fahrten auf den Vierfelderhof. Aber auch handwerklich und künstlerisch waren unsere Kitakinder sehr beschäftigt. So wurde gesägt, gefilzt und auch getöpfert.

Aktuell bereiten sich die Kinder auf ein weiteres aufregendes Projekt zum Thema Kinderrechte vor. Unter dem Titel „Alle Kinder dieser Welt“ erforschen die „Großen“ ab vier Jahren gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern wie Kinder in anderen Ländern und Kulturen leben und machen dabei interessante Entdeckungen.

So möchten wir an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, uns ganz herzlich bei den Eltern für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen zu bedanken. Natürlich bedanken wir uns auch sehr bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir freuen uns auf ein neues aufregendes Kita-Jahr sowie auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Euch und Ihnen!

Empfehlen
Share
Getagged in