Erntedankfest

Das Erntedankfest ist in vielen Religionen und Kulturen fest verwurzelt und hat eine lange Tradition. Die Menschen zeigen ihren Dank für die Ernte und damit auch, dass sie sich ihrer Abhängigkeit von der Natur bewusst sind. Viele Kirchen sind zu diesem Anlass mit Erntekronen oder Feldfrüchten geschmückt.

Den engen Kreislauf von Säen und Ernten, von Gießen, Pflegen und Reifen kennen die meisten Kindergartenkinder heute nicht mehr. Im Zuge der Industrialisierung und der Globalisierung haben Kinder den engen Kontakt zur Landwirtschaft und zum Gartenbau verloren. Sie erleben nur noch selten, was es bedeutet, Gemüse, Getreide oder Obst anzupflanzen. Nur noch wenige Familien bauen heute im eigenen Garten Obst und Gemüse an oder sind beruflich in der Landwirtschaft tätig. Deshalb ist das Erntedankfest nicht mehr nur ein religiöses Fest, sondern hat an pädagogischer Bedeutung hinzugewonnen.

Mit unserem „Bauernhof Projekt“ auf dem Vierfelderhof ermöglichen wir den Kindern ein vielfältiges Erkunden, Erfahren und Erleben der landwirtschaftlichen Lebenswelt und unterstützen aktives und selbstständiges Lernen. Die Kinder haben in diesem Jahr Kräuter und Wildblumen gesät, Erdbeeren und Kartoffeln gepflanzt und nun wird fleißig geerntet. Die Kartoffeln und Möhren sind jetzt gerade „soweit“ und die Erdbeeren schon längst zu Marmelade verarbeitet. Die selbstgenähten Kräutersäckchen werden gerade mit Minze, Lavendel, Thymian, Salbei und Rosmarin gefüllt und es dauert nicht mehr lange, dann sind auch die großen Kürbisse reif. Pflaumen wurden geerntet und köstlicher Pflaumenkuchen gebacken.

In unseren Kitas haben wir mit den Kindern ein kleines Erntedankfest gefeiert. Wir haben so allerlei „Herbstliches“ gesammelt und unsere Räume damit dekoriert. Gemeinsam haben wir einen Erntetisch mit selbst geernteten Produkten vom Vierfelderhof zusammengestellt.  Einige Gruppen haben Brot gebacken, andere Gemüsesuppe aus „unseren“ Kartoffeln, Möhren und Fenchelknollen gekocht.

Ein besonderes Highlight war unser Kinder-Eltern- Erntekranz Bastelnachmittag. Der Erntekranz wird nach altem Brauchtum zum Ende der eigentlichen Ernte aus dem letzten, gemähten Korn gefertigt. An einem fröhlichen und sehr kreativen Samstagnachmittag sind dabei wunderbare Schmuckstücke entstanden.

Empfehlen
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen