Dieses Jahr wollen wir das erste Mal den ganzen Winter über auf unseren Vierfelderhof fahren.

Da ist es natürlich besonders wichtig, dass die Kinder dick und wetterfest angezogen sind und auch Mütze, Schal und Handschuhe dabeihaben.

Auch das Töpfern wird wie immer in der Wintersaison stattfinden.

Bestimmt werden dabei wieder viele einzigartige Kunstwerke entstehen.  Für den Dezember haben wir uns vorgenommen, passend zum aktuellen Jahreskalender, Werkstücke zum Element Feuer entstehen zu lassen.  Das könnten zum Beispiel Teelichthalter oder Lichtkugeln sein.

Beim Werken in unserer Handwerkstatt (oder coronabedingt auch in den Kitas), entstehen das ganze Jahr über viele unterschiedliche Werkstücke. Von Ritterburgen, Puppenstuben, Kreiseln, Steckenpferden, Nagelbildern über Gitarren, Klappern, Fischen ist alles dabei.  Am schönsten ist es, wenn die Kinder  ihre eigenen Ideen umsetzen.

Passend zum Element Wind wird es im Herbst das Angebot geben, Propeller oder Windräder zu bauen.

Wir freuen uns auf das Töpfern, Werken und draußen sein auf dem Vierfelderhof in der Wintersaison mit den Kindern!

Empfehlen
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen